Kabinen-Desinfektion Schmittenhöhenbahn AG

3D-Desinfektion mittels Biotech3D-Ultraschall

Die Desinfektion von Räumen erfolgte über Jahrzehnte unpassender Weise auf Flächen fast ausschließlich zweidimensional durch die bekannte Scheuer- und Wischdesinfektion.

Jedoch erreicht selbst geschultes Reinigungspersonal bei gründlicher Handhabung nie alle Flächen zur Gänze. Überdies hinaus werden trotz vorliegender Hygienepläne unliebsame oder schwer erreichbare Stellen oftmals unzureichend desinfiziert. Die eingesetzten Chemikalien sind zumeist zwar aggressiv, die Desinfektion erfolgt jedoch nur flüchtig.

Unser im Raum eingebrachter Nebel oder im Raum erzeugter Nebel dringt bis in die hintersten Ecken und Ritzen der Räumlichkeiten vor und beseitigt ungewünschte Keime, wie etwa resistente MRSA-Bakterien, E.Coli, gefährliche Noroviren oder Grippe-Viren und wirkt zudem diversen Pilzen und Hefen, sowie organischen Gerüchen entgegen.

Je nach Anwendung sind nach mindestens 45 Minuten Nebel-Wirkdauer die Räume – gut durchlüftet – wieder wie gewohnt nutzbar. Durch das gewählte kationische Wirkprinzip bzw. dem Anwenden der etwas „gemütlicheren“ Ionenbindungen erreichen wir zusätzlich zur vollständigen 3D-Desinfektion auch eine Depotwirkung auf Flächen und Wänden.
Durch diese neuen technischen Möglichkeiten können bestehende Hygienepläne neu gedacht und überarbeitet werden. Auch in Phasen von Pandemien entsteht durch die Depotwirkung ein entscheidender zeitlicher Vorsprung im Kampf gegen Erreger.

Biotech3D produziert keine Tröpfchen, sondern Aerosole!

Unser Idealmaß für das durchschnittliche Aerosol orientiert sich an der Größe der bakteriellen Erreger und ist deutlich kleiner als ein Aerosol oder Tröpfchen aus der Kaltvernebelungsmethode mittels Düse.

Auch herkömmliche Ultraschallmembrantechnologien erreichen unsere hohen Ideale nicht ohne zusätzliche technische Trennung generierter Aerosole. So werden beispielsweise aus einem Aerosol einer Düse bei gleicher Menge etwa 160 feinere Aerosole erzeugt. Daraus leiten sich viele unserer Vorteile ab.

Weitere (Dienst-)leistunge der Moser Bautrocknung

Wasserschadensanierung

  • durch Rohrbrüche
  • durch Umweltschäden
  • durch geplatzte Aquarien
  • Schlauchrisse
  • lecke Dächer
  • Hochwasser

Übrigens: Wir übernehmen für Sie auch die Regelung im Versicherungsfall!

Bautrocknung

  • Kürzere Austrocknungszeiten
  • geringere Kosten
  • schnellere Bezugszeiten

Ungenügende Austrocknung von Bodenaufbau und Isolierung versprechen Geruchsbelästigung, Schimmel- und Algenbildung und die unweigerlich daraus resultierenden Krankheiten.

Leckortung

  • bei Rohrbruch
  • Verstopfungen
  • anderen Schadensquellen

Bei nicht gefundener Schadensquelle verlängert sich die Trocknungsdauer und das Schadenausmaß kann sich erhöhen.

Beheizung

  • zur Bautrocknung
  • bei Ausfall der Heizung in Wohn- und Geschäftsbereich, Baracken, Blockhütten, Lagerhallen …
  • zur Beseitigung von Wasserschäden
  • als Gefrierschutz
  • sowie dort, wo schnelle Lösungen gefragt sind!

Ozonisieren

  • gegen Modergeruch
  • gegen Verwesungsgeruch
  • gegen Fäkaliengeruch
  • gegen unangenehme Gerüche

Wir entfernen Geruchsbelästigungen in vielen Räumlichkeiten wie Keller, Wohnräumen und selbst Autos!

Sanierungsarbeiten

  • Malen
  • Fließen tauschen
  • Holz- PVC Böden
  • Demontage & Montage von Inventar

Gerne übernehmen wir diverse Arbeiten welche im Zuge eines Wasserschadens anfallen!